Baggerarbeiten                                                         

                                  

Die Schwierigkeit bei den Baggerarbeiten war, das der Erdaushub nicht auf dem Grundstück gelagert bzw. nicht auf ein Anhänger geladen werden konnte. Der Erdaushub wurde mit Schubkarren vom Grundstück geschoben. Es waren ca. 40 Qm Erde. Das zweite Problem war, das wir 80 cm ans Haus ran mussten . Dafür wurde extra vorher ein Streifenfundament geschüttet.

Teichbecken                                                             

                                        

Dank großer Hilfe von Freunden wurde das Becken gemauert. (Abmessung 6 x 3 Meter) Alles mit Kellerwandsteine angefertigt und die Ecken wurden mittels Schalung rund ausgeschüttet. Die Mauer endete ca. 40 cm tiefer als später der Wasserspiegel Nach dem der Beton ausgehärtet war, wurde die Sumpfzone ausgehoben und die Randsteine verlegt. Dadurch komme ich auf eine Wasserfläche von ca. 7,5 x 4,5 m .Am Teichgrund sind dann von Hand die Bodenschrägen ausgeschaufelt worden , so dass man auf eine Tiefe von 2 Meter kam. Am Boden ist ein Bodenablauf vorgesehen und in 1 Meter Tiefe der Ablauf für den Oberflächenskimmer. Am Boden sind dann Teppichreste ausgelegt worden und die Abdichtung des Beckens erfolgte mit Teichfolie

                                                               

Filterkammer                                                            

                                     ,

Die Filterkammer wurde ebenfalls mit Kellerwandsteinen gemauert . Länge 4 m x 1,5 m . Die Filterkammer hat 4 Kammern , wobei die erste Kammer die Sumpf- und Pumpenkammer ist. Die restlichen drei Kammern haben über einen Bodenabfluss von 100 mm eine Verbindung zur Sumpfkammer . In der Pumpenkammer befinden sich zwei 10000 Aquamax ,die jeweils eine 50 mm Rücklaufleitung zum Becken haben. Diese Rücklaufleitungen sind mit Airmaster bestückt und sind 90 Grad zum Beckenrand angeordnet um die kreisende Strömung in das Becken zu bekommen .

                                                                        Die Abdichung wurde ebenfalls mit Folie hergestellt . Möglichs Falten frei wurde die Folie mit Niro Flacheisen auf den Steinen verschraubt.